4-Berstand_Haupthaus_März-2006.JPG

BÜRO

Die Gründung des Büros geht zurück auf das Jahr 1945. Hans Schenten machte es sich zur Aufgabe, die durch den Krieg zerstörte Stadt Hagen mit aufzubauen und war für mehrere Wohnungsbaugesellschaften, kirchliche Träger, Unternehmen und private Bauherren tätig.

 

Ab 1975 wurde das Büro mit Hans Schenten‘s Sohn, Peter Schenten, unter dem Namen „Architekturbüro Schenten & Schenten“ geführt. Größere Einzelhandels-Centren und, im Zuge des Strukturwandels, der Wohnungsbau auf ehemals industriell genutzten Flächen, waren die Planungsaufgaben vieler Jahre.

Im Jahr 2002 trat mit Blick auf die Fortführung des Büros Oliver Hoppe in die bestehende Architektenpartnerschaft ein. Seit dem Tod von Hans Schenten im Jahr 2005 wird das Büro von Peter Schenten und Oliver Hoppe als „Architekten Schenten & Partner“ fortgeführt.

 

Das gesamte Team setzt sich aus, sowohl jungen als auch erfahrenen, engagierten Mitarbeitern zusammen und bildet die Grundlage zur erfolgreichen Planung und Umsetzung  der jetzigen und zukünftigen Projekte.  

Die Planungs- und Ausführungsschwerpunkte liegen in den Bereichen

  • Geschosswohnungsbau für private Investoren, Wohnungsbaugesellschaften und Bauträger

  • Einfamilien- und Reihenhäuser für private Bauherrn

  • Büro- und Verwaltungsgebäude

  • Umbauten / Nutzungsänderungen auch unter dem Aspekt der Denkmalpflege historischer Gebäude für Vereine, Stiftungen und kirchliche Träger

  • Einzelhandel, Discountmärkte, Vollsortimenter

  • Außenanlagenplanung und Gestaltung privater Verkehrsflächen

  • sowie aktuell in der Modernisierung von Wohngebäuden

Bei Bedarf werden entsprechende Fachingenieure hinzugezogen (z. B. Statiker, Vermessung, Geologen, Sachverständige für den Vorbeugenden Brandschutz, Schallimmission, Verkehrs- und Einzelhandelsgutachten, Artenschutzprüfung, etc.)

  • Instagram

©2020 by Architekten Schenten & Partner.